Sesam öffne dich!

"Sesam öffne dich" ... und schon ging die große Eingangstür zum Markgrafentheater Erlangen auf. Hinein traten unsere Schüler der Unterstufe ganz gespannt auf das Theaterstück "Ali Baba und die 40 Räuber". Beeindruckend, wunderbar und auch ganz schön spannend wurde es dann im großen Theatersaal. Was ein tolles Erlebnis war es und manch ein Schüler wäre am liebsten gleich mit der Räuberbande durch die Lande gezogen.


Am 04.12.2013 machten sich gleich drei Busse voller Schüler der Don Bosco-Schule auf den Weg nach Erlangen, um sich das Theaterstück “Ali Baba und die 40 Räuber“ im Marktgrafentheater anzusehen.



Wie immer beeindruckt schon vor Beginn der Vorstellung die Kulisse des alten Theaters! Besonders unsere Erstklässer, die zum ersten Mal dabei waren, brachte der Saal zum Staunen. Aber auch die älteren Schüler sind jedes Jahr von Neuem begeistert.




Das Bühnenbild entführte uns von der ersten Minute an in die zauberhafte Welt des Orient.




Aber auch die Geschichte, des armen Ali Baba, der durch Zufall eine Räuberhöhle mit Gold entdeckt zog alle sofort in ihren Bann. Der Zauberspruch „Sesam öffne dich!“ ist seitdem in einigen Klassenzimmern zu hören.

 
Die Höhle ist eigentlich das Lager der Räuberbande. Sie waren besonders lustig und trugen sehr dazu bei, dass uns das Theaterstück so gut gefallen hat!



Als dann Casim, Ali Babas Bruder in der Räuberhöhle gefangen und von den Räubern entdeckt und gefesselt wurde, war die Spannung bei allen zu spüren. Dann schnitten die Räuber Cassim auch noch die Zunge ab, damit er niemandem mehr das Versteck verraten konnte!
Am Ende gelang es Ali Baba und seiner Freundin aber zum Glück, den Bruder zu befreien. Und ein alter Schuhmacher nähte auch die Zunge wieder an.

 



Und durch zwei schlaue Tricks gelang es Ali Baba am Ende auch die Räuber zu fangen und der Palastpolizei zu übergeben.

Zum „Happy End“ fehlte nun nur noch der Kuss von Ali Baba und seiner Freundin.



Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr, wenn wir bestimmt wiederkommen!