Das will ich auch machen!!!

Aus einer unglaublichen Vielfalt konnten sich die Schüler bei den diesjährigen Projekttagen ihr Lieblingsprojekt auswählen. Für jeden Geschmack war etwas dabei und vielen Kindern fiel die Entscheidung sehr schwer. Drei Tage wurden Bücher und Hefte zur Seite gelegt und gewerkelt, geklettert, gespielt, getanzt und und und...

Auch in diesem Jahr haben uns viele externe Experten mit ihren Ideen und ihrer Tatkraft unterstützt, sodass viele tolle Dinge in den drei Tagen entstanden. Im folgenden stellen sich die Projekte kurz vor:

Bienen Honig Imkerei

Die Schüler haben sich mit der Lebensweise der Bienen beschäftigt. Besuchten einen Lehrbienenstand und konnten direkt mit den Bienen in Kontakt treten. Eine spannende Erfahrung, eine Biene auf dem Arm zu haben. Zum Glück blieben alle friedlich.

 

Fadengrafik

 Bei diesem Projekt wurden erst die Bretter bearbeitet und bemalt, dann in mühevoller Kleinarbeit die Nägel eingeschlagen und zum Schluss die Fäden in einer festen Abfolge gespannt. Da war höchste Konzentration gefordert. Tolle Ergebnisse sind herausgekommen.

 

 

Unterwegs mit dem Fahrrad

Diese Projektgruppe wollte die Welt erkunden und erradelte sich so den Landkreis. Erfrischungen und Spielplätze wurden selbstverständlich nicht ausgelassen.

 

 

Wir drehen einen Film

Bei diesem Projekt wurden die Schüler von einem professionellen Filmteam unterstützt. Sie drehten drei Tage lang sehr konzentriert einen kleinen spannenden Spielfilm.

 

 

Modellfliegerbau

Mit ihrem eigenen Flugzeug in die Luft abheben das wollten die Schüler dieses Projektes wenigstens in ihrer Fantasie erleben. Dazu bauten sie aus Leichtholz und Papier tolle Flugmodelle.

 

 

Fußballtrainingscamp für Klein und Groß

Selbstverständlich darf im Jahr der Fußball-WM auch das Fußballprojekt nicht fehlen. Und so trainierten wieder kleine und auch große Schüler eifrig an einer verbesserten Spieltechnik und am Zusammenspiel.

 

 

 

Trickfilmgeräusche

In diesem Projekt erzeugten die Schüler verschiedene Geräusche und sorgten somit für die Vertonung zweier kleiner Trickfilme, die in einem anderen Projekt gedreht wurden.

 

my-boshi-Mützen häkeln

Der nächste Winter kommt bestimmt und da ist es gut, wenn man sich jetzt schon mal eine schöne Wollmütze häkelt. So machten sich also einige Schüler an die Arbeit und häkelten geduldig Masche für Masche.

 

 

Wing Zun

Diese Kinder hatten das große Glück von einem richtigen Wing Zun-Trainer angeleitet zu werden. Im Wing Zun-Studio entdeckte so manch einer, seine Leidenschaft für den Kampfsport. Ein Projekt, dass alle begeistert hat.

 

Spielen für die Kleinen

Für die Kleinen gab es die Möglichkeit, drei Tage einfach mal nur zu spielen. Was für eine Freude. So kamen Gesellschaftsspiele genauso dran wie Gruppen- und Kreisspiele.

 

Climbing Factoy

 

Hoch hinaus wollten die Schüler dieses Projekts. Sie kletterten was das Zeug und der Körper hergab. Nachdem erst Sicherungstechniken trainiert wurden, erklommen sie die neue Kletterwand in unserer Schulturnhalle um dann am zweiten Tag in die Boulderhalle nach Dechsendorf zu fahren.

 

 

Minigärten

Mit ganz viel Liebe und einem grünen Daumen gestalteten sich diese Kinder einen kleinen Minigarten für zu Hause. Erst wurde der Kasten bemalt, mit Erde und Pflanzen bestückt und dann noch mit selbstbemalten Steinen dekoriert.

 

 

Mosaikbank

Auch in diesem Jahr gab es die Möglichkeit, sich an der Mosaikbank auf dem Pausenhof zu verewigen. Mittlerweile sind zwei von vier Bänken komplett fertig und diese Schüler arbeiteten fleißig an der dritten Bank. Eine wunderschöne Ruhezone schaffen sie so auf dem Pausenhof.

 


Nistkastenbau

Für die kleinen Piepmätze ein zu Hause bauen, das gefiel diesen Schülern und so werkelten sie eifrig, bis viele dieser Nistkästen fertig waren. Einige davon werden nun auf dem Schulgelände installiert.

 

Pinatas basteln

Mit Kleister, Zeitungen und Kreppband haben diese Schüler tolle Pinatas hergestellt. Dies sind buntgestaltete Figuren, die mit Süßigkeiten gefüllt an einem Fest von den Kindern zerschlagen werden dürfen. Ein alter Brauch aus Mexiko und Spanien.

 

 

Schmuck aus Papier

Aus Geschenkpapier kann man tolle Schmuckstücke machen. Mit gerollten und geklebten Perlen fertigten sich die Schüler in geduldiger Kleinarbeit Ketten und Armbänder.

 

 

Alles über Pferde

Dieses Projekt bot den Schülern die Möglichkeit alles über Pferde zu lernen und diese auch hautnah zu erleben. Ein großer Zauber geht von diesen tollen Tieren aus und auch die Kinder hatten unheimliche Freude im Umgang mit den Pferden.

 

 

 

Rollbrett-Führerschein

Heutzutage ist es nahezu überlebenswichtig, dass man einen Rollbrettführerschein gemacht hat. Sonst könnte man ja in der Turnhalle einen großen Unfall verursachen. Jede Menge Spaß hatten die kleinen Schüler beim Bewältigen der Rollbrettaufgaben und sehr stolz waren sie als sie ihren ersten Führerschein in Händen hielten.

 

Kosmetikprodukte selbst gemacht

In diesem Projekt versuchten sich die Schüler im Kredenzen von Seifen und Cremes. Spannend ist es die Düfte zu einer schönen Komposition zusammenzustellen und dann am Schluss kleine Kosmetikkostbarkeiten hergestellt zu haben.

 

 

Lust auf Spielen ?

Auch die Schüler aus der Mittelstufe hatten Lust auf Spielen. Und so haben sie drei Tage lang gemeinsam viel Spaß gehabt. Neben einer Schulhausrallye, einem Mannschaftsquatschwettbewerb gab es auch Improtheaterstücke, Kreisspiele und zwei große Wasserschlachten.

 

 

Let's dance!

 

Let's dance! hieß es für diese Schülerinnen. Drei Tage studierten sie eine flotte Choreographie ein und gestalteten sich in den Pausen noch ein stylisches Tanzoutfit.

 

Tennis spielen

Beim benachbarten Tennisverein bekamen diese Schüler die Möglichkeit, den Ball zu schmettern. Besonderen Spaß machte ihnen die Ballmaschine, die die Tennisbälle in einer Wahnsinnsgeschwindigkeit über den Platz schleuderte.

 

Tigerentenbau

Jeder, der schon mal Janoschs Tigerente gesehen hat, möchte auch gerne eine eigene besitzen. Und so malten, schraubten und schmirgelten sich die Kinder ihre eigene Tigerente zusammen. Stolz wurde zum Schluss der Ente dann bei einem kleinen Spaziergang die Schule gezeigt.

 

Wir machen einen Trickfilm

Dieses Schülerteam machte in geduldiger Kleinarbeit die Bilder für den Trickfilm. Zwei Bilderbücher wurden von den Kindern inszeniert und von der anderen Gruppe dann vertont. Wir sind schon sehr gespannt, diese Filme zu sehen.

 

Bändervorhang

Einen tollen Vorhang fürs Fenster haben diese Schüler gestaltet. Mit vielen farbenfrohen Bändern knoteten sie sich einen Fenster- oder Wandschmuck.

 

Tiere und Pflanzen im Wasser

Diese Gruppe war meist außer Haus. Anfangs hat sich jeder einen Kescher gebaut und danach ging es sofort an die Weiher, Tümpel und Seen der Umgebung. Viele Kleinstlebewesen konnten sie fangen, bestimmen und danach wieder in die Freiheit entlassen. Eine spannende Erforschung der Natur.

 

Mit dem Hasen Felix auf Weltreise

Diese Kinder begaben sich mit dem kleinen Stoffhasen Felix, der aus vielen Kinderbüchern bekannt ist, auf Weltreise. Sie haben die verschiedenen Kontinente in Geschichten kennengelernt, landestypische Speisen gekocht und sich einen eigenen Globus gebastelt.

 

Das waren mal wieder tolle Projekttage und wenn man das große Angebot betrachtet, versteht man gut, dass sich die Kinder bei der Auswahl echt schwer taten. Wie gut, dass es im nächsten Jahr wieder so drei tolle Tage gibt, an denen die Hefte und Bücher geschlossen bleiben.

Wir freuen uns schon heute drauf.

Ein besonderer Dank gilt den vielen externen Projektleitern, die mit viel Liebe und teilweise ehrenamtlichen Engagement für unseren Schülern viele tolle Erfahrungen ermöglicht haben. Danke!