So viel Müll!

 Wir, die Klasse 2.1, haben uns in HSU mit dem Thema „Müll“ beschäftigt.
Wie sortieren wir den Müll richtig, was geschieht mit dem vielen Müll, wenn er bei uns abgeholt wurde
und wie wird altes Glas oder Altpapier wiederverwertet?
Wir selber haben dann Müll, den wir eine Woche lang zu Hause gesammelt haben, in der Schule wiederverwertet.
Kunstwerke aus Müll war unser Thema.

So ein Dreck!!!
Nun seht ihr, was wir uns zu unseren Bildern überlegt haben:

Wir haben einen Roboter gebaut. Er wohnt bei einer  Müllhalde. Wir haben viel Müll benützt.
Wir haben lauter Schnipsel verwendet. Die sieht man hier noch nicht.

Wir haben auch einen Müllroboter gebaut. Und er heißt Felix. Er ist ein Staubsauger. 
Unser ganzes Projekt heißt Felix.

Wir haben auch einen Müll-Roboter gebaut.

Was kann ich denn bloß noch für unseren Roboter nehmen?

Mein allerbester Freund und ich haben den vierten Roboter gebaut.
Er heißt Benny 2.0 und sein Freund heißt R2d2. Das war schwer.

Was machen die beiden denn da?

Er besteht aus Milchpackungen, Klorollen, einer Toffifeepackung, einem Kaffeekarton,
einer Waschmittelflasche, einem Eierkarton und noch viel mehr … Die Augen sind Batterien.
Wir glauben, dass er sogar fliegen kann.

Wir haben uns gedacht ein Fantasie-Bild zu machen.

Wir haben sogar einen kaputten Socken mit Loch aufgeklebt.

Als wir fertig waren, haben wir den anderen Kindern unsere Projekte gezeigt.

Jetzt hängen die Müll-Kunstwerke über unserer Garderobe.

Und es stimmt: Benny 2.0 ist schon mal geflogen . . . allerdings nur auf den Boden. ;-)