Besuch der BRK Rettungswache in Etzelskirchen

Am 22. Januar 2020 durfte die Klasse 1A2 zusammen mit Frau Gugel die Rettungswache des Bayrischen Roten Kreuzes
in Etzelskirchen besuchen. Ein Schüler aus unserer Klasse hatte die Idee dazu und sein Papa hatte uns den Kontakt zu Herrn Raber vermittelt.
Gehen Sie einfach mit auf dem Rundgang und klicken Sie auf 'weiter'...

Weiterlesen...

Lesen macht schlau!

Bereits im Herbst 2019 fand bei uns der alljährliche Lesewettbewerb statt.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 2 bis 6 übten mehrere Wochen intensiv das Lesen.
Zuerst wurde jeweils ein Klassenlesesieger ermittelt.
Diese traten dann am Tag des Lesewettbewerbs jahgangsstufenintern gegeneinander an.
Schauen Sie den Kindern beim Lesen zu und beklatschen Sie die Sieger. Klicken Sie bitte auf 'weiter'...

Weiterlesen...

Elternbrief Unterrichtsausfall bis Ostern

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, wenn Sie auf 'weiter' klicken, können Sie den Informationsbrief herunterladen, den die Schulleitung an die Eltern am Freitag, den 13. März 2020 herausgegeben hat.

Weiterlesen...

Kriseninterventionsteams der Schulspychologen

Liebe Eltern,
die durch das Corona-Virus hervorgerufene Krankheit COVID-19 betrifft uns alle:
Die Schülerinnen und Schüler dürfen die Schulen nicht mehr besuchen. In Bayern wurde der Katastrophenschutz ausgerufen.
Wir wissen nicht, welche Maßnahmen in den kommenden Tagenund Wochen noch getroffen werden.
Diese besondere Situation verunsichert viele Menschen.
Daher haben wir vom Kriseninterventions-und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS)
einige hilfreiche Hinweise für Sie zusammengestellt.
Wenn Sie die Elterninformationen und den Flyer des KIBBS lesen möchten, klicken Sie bitte auf 'weiter'...

Weiterlesen...

Neue Informationen bezüglich Corona-Virus

Schülerinnen und Schüler sowie Kinder bis zur Einschulung, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten. Die genauen Informationen des Kultusministerums finden Sie, wenn Sie 'weiter' klicken...

Weiterlesen...