Alte Handys wieder verwerten? Ja klar!

Die Klasse 6.2 hat sich für die Umwelt interessiert.
Dabei haben wir den 13jährigen Jungen David aus Afrika in einer Geschichte kennengelernt. Er muss mühsam Rohstoffe (Gold, Kobalt…) aus der Erde holen.
Dabei arbeitet er in engen Schächten, steht stundenlang im kalten Wasser und atmet giftige Dämpfe ein, um das Gold aus dem Stein herauszubekommen.
Diese Rohstoffe werden z.B. für unsere Handys benötigt.
Die Umwelt und die Menschen werden so ausgebeutet.
Wir können unsere Natur schützen:
Die Klasse 6.2 hat eine Box zum Sammeln von alten und kaputten Handys im Klassenzimmer aufgestellt.
Diese Handys sollen recycelt, also wieder verwertet oder repariert werden.



Was kann ich noch tun, um unsere Umwelt zu schützen? Ein paar Tipps der Schüler:
Ich kann weniger kaufen und meinen Müll richtig sortieren/trennen.
Ich muss nicht alles neu kaufen.
Ich kann meine Sachen reparieren lassen.
Ich kann mehr Bus und Bahn fahren.
Ich kann weniger Plastikverpackungen verwenden.

Das schont die Natur und meist auch meinen Geldbeutel!